Antisp(e)e versenken! http://vegan.blogsport.de Dem bauchlinken Geschwätz entgegen! Tue, 12 Aug 2008 21:41:16 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 en Antispee versenken 2008 ein voller Erfolg http://vegan.blogsport.de/2008/08/11/antispee-versenken-2008-ein-voller-erfolg/ http://vegan.blogsport.de/2008/08/11/antispee-versenken-2008-ein-voller-erfolg/#comments Mon, 11 Aug 2008 11:43:21 +0000 Administrator Allgemein http://vegan.blogsport.de/2008/08/11/antispee-versenken-2008-ein-voller-erfolg/ Antispee Grill Action
Tino unser Profilgriller zeigt den Antispeziesisten wie toll Fleisch munden kann.

Viel hatten wir bereits im Vorfeld run um den Antisp(e)e Kongress 2008 in Hannover bewegt. Viel Teilerfolge konnte unser Bündnis im einzelnen ganz ohne personelles auftreten verzeichnen. Da sei jetzt nur am Rande etwa auf die Zugeständnisse der Kongress Orga in ihrem selbstreflektiven Wisch „Das rote Pferd“, in dem sie sich als Idioten erster Güte entlarven, verwiesen oder aber auf die heiße, aber stets inhaltliche Diskussion hier auf diesem Blog.

Heiß sollte es aber auch rund um den Antisp(e)e Kongress selbst hergehen und deshalb ließen wir es uns nicht nehmen auf unsere Worte Taten folgen zu lassen und unsere inhaltliche Kritik in Praxis zu übesetzen und essbare Argumente für die Antispeziesisten und die vielen interessierten Bürger aufzutischen. Deshalb zogen wir, wie angekündigt, bewaffnet mit Holzkohle, Tapeziertischen, Grillutensilien, Infomaterial und natürlich massig Fleisch vor die Korn. Dem anfänglichen Pulk von 30 Bündnismitgliedern und Freunden schlossen sich alsbald und beflügelt durch den Duft des Fleiches auch circa 20 Bürger dem Spektakel an und so wurde bestimmt 3 Stunden lang gegrillt und nett diskutiert, wobei sich jedoch bis zu unserem Abzug kein Antispeziesist an den Stand herantrauen sollte. Wir möchten an dieser Stelle aber nicht die Diskussionsbereitschaft der Antispeziesisten in Frage stellen, sondern vielmehr die Einhaltung des Nichtangriffpaktes loben und natürlich auch die damit einhergehende Anerkennung unserer Argumente.

Wir möchten uns außerdem nochmal ganz recht herzlich bei allen Grillern bedanken, die den Antisp(e)e Kongress zu einem unvergesslichem Erlebnis gemacht haben und hoffen mit unserem Projekt der Linksradikalen den Antispeziesismus ein für allemal ausgetrieben zu haben.

Gleichzeitig geben wir an dieser Stelle die sofortige Auflösung des Bündnisses „Antisp(e)e versenken!“ bekannt. Wir sind aber auch weiterhin unter unserer alten E-Mail Addresse zu erreichen und werden auch in Zukunft kritisch solch gruselige Veranstaltungen begleiten.

]]>
http://vegan.blogsport.de/2008/08/11/antispee-versenken-2008-ein-voller-erfolg/feed/
„Wir stellen […] Menschen und andere Tiere nicht gleich“ (Antispe Kongress Team) http://vegan.blogsport.de/2008/08/02/wir-stellen-menschen-und-andere-tiere-nicht-gleich/ http://vegan.blogsport.de/2008/08/02/wir-stellen-menschen-und-andere-tiere-nicht-gleich/#comments Fri, 01 Aug 2008 23:20:10 +0000 Administrator Allgemein http://vegan.blogsport.de/2008/08/02/wir-stellen-menschen-und-andere-tiere-nicht-gleich/ Hallo liebe Kritiker des Antispe-Treibens,

Leider fühlen wir uns angesichts der veränderten weltpolitischen Lage rund um die Gegenaktivitäten zum Antisp(e)e-Kongress in Hannover an dieser Stelle noch einmal genötigt auf das „Geistige Unwesen“ (Alerta Hannover) aus dem Spektrum der nicht-menschliche-Tiere-liebenden menschlichen Tiere einzugehen.

Zum einen gilt es dabei auf den Hetztext der Kongress-Organisatoren einzugehen, der paternalistisch über die Fischer von Gibraltar richtet:

So wird beispielsweise der gesamte marxsche Materialismus mit dem stechenden Argument abgewatscht, dies sei ja alles vor 150 Jahren geäußert wurden und damit offensichtlich schon längst überholt. Überhaupt gäbe es eine Fülle von queeren, feministischen und sonstigen Theoretikern, die das ja genau so sähen wie die Kuhkuschler. Belegt wird dies weniger mit inhaltlicher Ausführung des von diesen Theoretikern vermeintlich Geäußerten, als mit der schieren Autorität von ca. 118 Fußnoten und Verweisen auf zig Autoren.

Besonders schön ist auch die Stelle, an denen die Freunde der pflanzlichen Eiweiße auf den zugegebenerweise etwas merkwürdigen Einwand des AK Gibraltar, wer könne schon wissen ob das eine Huhn in der Legebatterie nicht ganz anders empfinde als das andere, mit folgenden Sätzen eingeht:
 
Zugespitzt und analog zu anderen Herrschaftsmechanismen hieße das, „wer weiß, ob sich nicht der ein oder andere Schwarze in der Sklaverei ganz wohl gefühlt hat““.

Während die Antispes aus Hannover irgendwie gemerkt zu haben scheinen (oder es einfach als taktisch ungeschickt verworfen haben), dass nicht bei jedem diffusen Bedürfnis mal etwas „zuzuspitzen“ mit der Shoa 
gleichgesetzt werden kann, scheint es klar zu gehen die „Versklavung von Schwarzen“ locker flockig zugespitzt mit der Legebatteriehaltung von Hühnern in eins zu setzten. Haben die Jungs und Mädels natürlich alles nicht so gemeint, war ja schließlich nur „zugespitzt„. 

Zum anderen wurde uns skandalöser Weise auf der Website des Kongresses vorgeworfen wir hätten nie versucht mit dem Organisationsteam Kontakt aufzunehmen, Missverständnisse aus der Welt zu räumen.

Fakt ist, dass wir …

  • … intensiven E-Mail Verkehr (insgesamt 12 E-Mails !!!) mit dem Antisp(e)e-Kongress Team gepflegt haben
  • … stets versucht haben unser Anliegen zu erklären und auch bereit waren das Geschwätz der Antispes in Kauf zu nehmen
  • … im Gegensatz zu den Antispes immer sachlich und freundlich geblieben sind

Deshalb fühlen wir uns durch das unsolidarische Verhalten des Kongressteams genötigt zumindest einen Teil unserer Kommunikation offenzulegen; im folgenden dokumentieren wir deshalb die letzte Mail von uns und die Antwort des Organisations-Teams:

E-Mail von Uns vom 31.07.2008:

Hallöchen liebes Orga-Team,

Wir können nachvollziehen, dass ihr findet, wir hätten euch früher fragen sollen wegen des Grillstandes und auch uns hat die harte Reaktion aus eurem militanten Flügel der BerTA verwirrt, die scheinbar durch die zeitliche Kürze geschuldet ist. An dieser Stelle wollen wir uns nochmal bei euch entschuldigen, hoffen aber auch, dass wir gemeinsam zu einer Lösung kommen können.

Zum einen hatten wir nun doch auf euer (etwas rüdes) Anraten hin in Erwägung gezogen auch Tofu-Würste anzubieten, solange ihr uns dann nicht, wie angekündigt, „Grillspieße in den Darm rammt“ (BerTA).

Zum anderen sind wir selbstverständlich auch bereit am Samstag Abend eine Podiumsveranstaltung mit euch zu entrichten, solange wir einen freundlichen und erkenntnisorientierten Umgang pflegen können.

Wir sind uns sicher, dass der Kongress für die gesamte Linke Hannovers mit diesen Vorschlägen ein voller Erfolg werden wird. Dennoch wünschen wir euch zusätzlich auch noch alles Glück der Welt.

Bündnis „Antisp(e)e versenken!“

P.S.: Wir finden eure Idee ergreifend unser Motto für euren Gegenblog zu übernehmen :-)

Die Antwort des Orga-Teams vom 1.08.2008: (Rechtschreibfehler im Original)

Hey ihr Hosenscheißer,

Wir haben einfach kein bock mehr mit euch halbstarken Anti-Ds zu diskutieren. Ihr seid ja alle zu dumm für uns Theorie. Ey, wenn ihr kommt zu unserer Podiumsveranstaltung, dann gibts Gender Studies, dass euch euer scheiß Fleischfras zu euren Drecksohren wieda rauskommt.

Ihr dreckigen Bahamsleser, wenn ihr meint ihr könnt da son Stand aufbauen oder so, dann fickt euch die BerTA, die ficken euch! Aber ihr traut euch ja eh nich ihr Sesselpupser.

Ey, und checkt mal dasrotepferd punkt blog punkt de, da hat jemand von uns nen richtig fetten Artikel gegen eure unheilige Allianz aus Anti-imp und Anti-D Faschos was geschrieben. Ey, der hat so viel Bücher gelesen, legt euch nicht mit dem An. Und bevor ihr Wichser denkt ihr krigt nich euer Fett ab, dann schaut mal gleich auf unsan Blog, dann schreiben wir einfach, dass ihr uns nie kontakiert habt. Das glaubt ja euch ja keiner, ihr Anti-D Vollspacken …

Ohne Grüsze (hähä Idioten),
Antispe Kongress 2008 Organisations AK

]]>
http://vegan.blogsport.de/2008/08/02/wir-stellen-menschen-und-andere-tiere-nicht-gleich/feed/
Aus aktuellem Anlass … http://vegan.blogsport.de/2008/07/26/aus-aktuellem-anlass/ http://vegan.blogsport.de/2008/07/26/aus-aktuellem-anlass/#comments Sat, 26 Jul 2008 16:43:00 +0000 Administrator Allgemein http://vegan.blogsport.de/2008/07/26/aus-aktuellem-anlass/ … fühlen wir uns nun doch noch einmal genötigt auf die Reaktionen aus dem militant-verwirrten Lager einzugehen und insbesondere unser Unbehagen bzgl. dem Grillstand zum Ausdruck zu bringen. Sobald es dann nämlich heiszt: „Wenn einer von euch Gesichtsnullen beim Kongress auftaucht, dann werdet ihr so grün und blau geprügelt, das euch eure Eltern nicht mehr wieder erkennen.“ oder, dass es ihnen vergnügen bereiten würde uns „einen Grillspiess in den Darm zu rammen.“, sind auch wir nicht mehr davon überzeugt, dass man mit Denen doch reden könne (Bezirksbürgermeisterin Elisabeth Ziemer, Bündnis 90/Grüne) und vermissen von Seiten der Antispeziesisten die kritisch-solidarische Haltung, die wir uns stets bewahrt haben!

Wir sind nun nochmal mit den Organisatoren des Kongresses in Kontakt getreten, um sicherzustellen, das der Samstag für alle beteiligten Gruppen ein voller Erfolg wird. Wenn es eine Stellungsnahme von deren Seite gibt, werden wir diese natürlich hier alsbald veröffentlichen.

Nichtsdestotrotz wollen wir noch einmal alle Interessierten aufforden, den Grillstand zu unterstützen und am Samstag, den 9.8. um 16 Uhr lautstark und hungrig vor die Korn zu kommen!

Antisp(e)e versenken!

]]>
http://vegan.blogsport.de/2008/07/26/aus-aktuellem-anlass/feed/
http://vegan.blogsport.de/2008/07/24/5/ http://vegan.blogsport.de/2008/07/24/5/#comments Thu, 24 Jul 2008 15:59:12 +0000 Administrator Allgemein http://vegan.blogsport.de/2008/07/24/5/ ich geh jetzt rüber und brat mir mein nachbarn…“ (mosafaka)

Antispe-Kongress 2008; Die Ereignisse überschlagen sich.

**UPDATE**: da der verlinkte Artikel auf der unabhängigen Medien Plattform Indymedia gelöscht wurde möchten wir an dieser Stelle nochmal auf den Text des Ak Gibraltar Da steht ein Pferd auf dem Flur!verweisen.

]]>
http://vegan.blogsport.de/2008/07/24/5/feed/
Antisp(e)e versenken! http://vegan.blogsport.de/2008/07/23/antispee-versenken/ http://vegan.blogsport.de/2008/07/23/antispee-versenken/#comments Wed, 23 Jul 2008 19:04:30 +0000 Administrator Allgemein http://vegan.blogsport.de/2008/07/23/antispee-versenken/ Dem bauchlinken Geschwätz entgegen

Marx nannte sie einst „die Scheiße an und für sich“ (MEGA, Bd. 5, S. 571 f.) und auch die Alerta Hannover zitiert in diesem Zusammenhang ganz richtig den Taugenichts Berthold Brecht und fordert „Zorn und Unzufriedenheit allein genügen nicht, so etwas muss praktische Folgen haben“. Gleichwohl wir diese Bemerkungen gegen die Plapperbude des Antispe-Kongresses 2008 voll und ganz teilen können, so müsste es aber gerade Aufgabe der radikalen Linken seine, dem Moral-getränkten Geschwätz der herrschaftskritischen Heulbojen des Verzichts die kritische Kritik entgegenzusetzen, um dem postmodernen Klo der Beliebigkeit, mit der letzlich versucht wurde noch jede Einsicht wegzuspülen, ein für alle mal das Wasser abzudrehen.

Wir wollen an dieser Stelle die Leser allerdings nicht mit unseren Einsichten über das antispeziestische Treiben der Marke Hannover langweilen und stattdessen auf einen der wenigen selbstreflektiven Beiträge der „[gefühlslinken] Internationalen“ (Bahamas Redaktion) zu diesem Thema verweisen.

Allen Widrigkeiten zum Trotz und wider der Trotzigkeit der Antispeziisten werden wir uns nichtsdestotrotz und trotz-alledem kritisch-solidarisch an dem Antispe-Kongress 2008 mit einem Grillstand beteiligen. Wenn euch unsere gut-druchdachten Argumente nicht zu sehr ermüdet haben rufen wir deshalb auf am 9. August um 16 Uhr vor die Korn zu kommen und ein Zeichen gegen „Meinungsfreiheit und Toleranz“ (Bündnis 90/Die Grünen) zu setzten. Das Argument ist halt auch ein Mensch!

P.S.: Leider können wir nicht in der Korn selbst grillen, da uns die Veranstalter richtigerweise darauf hingewiesen haben, dass im Hof die Rauchentwicklung zu groß wäre. Dennoch möchten wir uns auch herzlichst bei beim Organisationskreis für ihre unermüdliche Hilfe bedanken und freuen uns auf die interessanten Vorträge.

Bündnis „Antisp(e)e versenken!“ im Juli 2008

]]>
http://vegan.blogsport.de/2008/07/23/antispee-versenken/feed/
Wie? Was? Versenken? http://vegan.blogsport.de/2008/07/16/wie-was-versenken/ http://vegan.blogsport.de/2008/07/16/wie-was-versenken/#comments Wed, 16 Jul 2008 15:42:07 +0000 Administrator Allgemein http://vegan.blogsport.de/2008/07/16/wie-was-versenken/ Dieser Blog wird sich in Zukunft einer kritischen Betrachtung mit den Widerwärtigkeiten des kommenden Antisp(e)e Kongresses in Hannover widmen. Was genau unsere Kritik an diesem Kongress ist und was unsere Antworten darauf seien werden, wird die nächsten Tage folgen. Erreichen könnt ihr uns unter antispee.versenken@yahoo.de.

Eure Kampange Antisp(e)e versenken!

]]>
http://vegan.blogsport.de/2008/07/16/wie-was-versenken/feed/