ich geh jetzt rüber und brat mir mein nachbarn…“ (mosafaka)

Antispe-Kongress 2008; Die Ereignisse überschlagen sich.

**UPDATE**: da der verlinkte Artikel auf der unabhängigen Medien Plattform Indymedia gelöscht wurde möchten wir an dieser Stelle nochmal auf den Text des Ak Gibraltar Da steht ein Pferd auf dem Flur!verweisen.


4 Antworten auf “…”


  1. 1 AntiD-Fresser 24. Juli 2008 um 18:15 Uhr

    Ähm seid ihr aus der Landesklinik ausgebrochen? So ne verworrene Scheisse habe ich in 30 Jahren linke Szene nicht gelesen!

  2. 2 Bart Bratkelle 24. Juli 2008 um 19:13 Uhr

    Eines der besten Projekte des Sommers, Respekt! Ich hoffe es wird viele Vorbereitungsgrillabende geben, falls ihr Hilfe bei der organisation von Steaks und Barbecuesoße bracht könnt ihr auf mich zählen.

  3. 3 @AntiD-Fresser 24. Juli 2008 um 19:37 Uhr

    Ich zähl das nich zur linken szene
    Und ich denk, dass weder hinter dem „Ak Gibraltar“ noch hinter dieser „Kampagne“ hier mehr als 2 Menschen stehen…

    Dummschwätzer_innen gibts überall…und behaupten es gebe „Widerstand“ gegen den Antispe-Kongress kann auch jede_r

  4. 4 pünktchen 26. Juli 2008 um 18:42 Uhr

    netter text – euer blog selbst hingegen ist ja bis jetzt leider etwas sehr substanzlos. aber was soll’s, die veganösen werden sich wie immer selbst zerlegen.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.